Ein Kleid mit Geschichte

Something old, something new,
something borrowed, something blue.

"Etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes, etwas Blaues."

Seit Jahrhunderten begleitet dieser Hochzeitsbrauch Bräute in spe und besagt, dass ein glückliches Eheleben hat, wer diese vier Dinge am Hochzeitstag bei sich trägt. 

Den ersten Punkt kannst du mit einem Kleid aus zweiter Hand abdecken. Einem Kleid, das bereits eine andere Braut an ihrem großen Tag schmücken durfte und schon ganz viel Liebe in sich trägt – und wenn das kein gutes Omen ist, dann weiß ich es auch nicht. :) Aber der Secondhand-Kauf bietet noch mehr!

Deine Vorteile auf einen Blick:

- Du sparst bis zu 50 % im Vergleich zum Neupreis

- Dir steht eine große Auswahl hochwertiger Brautkleider von namhaften Herstellern und echter Vintage-Unikate zur Verfügung 

- Im Gegensatz zum Kauf im Internet kannst du dich vor dem Kauf von der Qualität sowie der Passform des Kleides überzeugen und verschiedene Kleider sowie Stile vergleichen

- Trotz des Secondhandkaufs musst du nicht auf das Erlebnis Brautkleidanprobe verzichten und wirst exklusiv beraten

- Du shoppst mit gutem Gewissen, denn ein Brautkleid aus zweiter Hand spart Ressourcen und ist somit nachhaltig

- Keine langen Bestellzeiten: Dein neues, altes Brautkleid kannst du direkt mit nach Hause nehmen – Brautkleid to go, sozusagen :)

Sichere dir direkt deinen Wunschtermin

Etwa 6-8 Monate vor der Hochzeit solltest du die Suche nach deinem Traumkleid spätestens angehen. So hast du genug Puffer, falls du nicht sofort fündig wirst, sowie für die Änderungen. Meine Termine sind, besonders in der Hochsaison, oft Wochen bis Monate im Voraus ausgebucht. Es lohnt sich daher, dir rechtzeitig deinen Wunschtermin zu reservieren.

Wann sollte ich mein Brautkleid suchen?

Created with Sketch.

Diese Frage wird mir sehr häufig gestellt. Grundsätzlich wird empfohlen, 6-8 Monate vor der Hochzeit loszuziehen. So hast du genügend Puffer für lange Lieferzeiten, die Änderungen sowie für den Fall, dass du nicht auf Anhieb fündig wirst. (Die meisten Bräute finden ihr Kleid allerdings schon im ersten Laden, also keine Sorge vor einem Marathon.)

Solltest du dich in ein Modell aus meinem Secondhand-Sortiment verlieben, ist die "Lieferzeit" selbstverständlich lächerlich kurz – denn du kannst dein Traumkleid sofort mitnehmen! Deswegen sind bei mir auch viel kürzere Zeiträume kein Problem. (Mein persönlicher Brautrekord liegt bei DREI TAGEN bis zur Hochzeit.)

Solltest du dein Traumkleid nicht unter den Einzelstücken finden und ein neues Kleid bestellen wollen (ich habe auch eine kleine Auswahl Neuware), benötigen wir natürlich etwas mehr Vorlauf.

Ich habe mich allerdings bewusst für Hersteller entschieden, die in Europa fertigen. Dadurch sind die Transportwege kürzer, was besser für die Umwelt ist  – aber eben auch für eine schnellere Lieferzeit sorgt. Diese liegt meist bei maximal drei Monaten, kann aber in Einzelfällen auch länger sein. Daher empfehle ich für meinen Laden, spätestens sechs Monate vor der Hochzeit zur Anprobe zu kommen.

Warum du nicht ZU FRÜH zur Anprobe kommen solltest:
So manche Braut bucht ihren Termin schon 10-14 Monate vor ihrer Hochzeit und das muss ich so deutlich sagen: Mach das nicht, es ist wirklich zu früh! Denn dabei ist das Risiko groß, dass sich dein Geschmack noch mal mit den Trends verändert. Selbst kleine Details können dich dann so stören, dass dein Traumkleid für dich plötzlich an Schönheit verliert – und du dann zum zweiten Mal losziehen und noch mal so viel Geld ausgeben musst, weil es nicht mehr dein Kleid ist und du unglücklich bist. Alles schon mehrfach gesehen, besonders durch Corona!

Zudem zeigt die Erfahrung, dass so frühe Bräute eigentlich erst einmal nur stöbern möchten, aber noch gar keine Kaufabsicht haben. Das ist natürlich für mich nicht sonderlich erstrebenswert, insbesondere da ich so wenige Termine anbieten kann, weil meine Boutique so winzig ist. Wenn du also wirklich erst mal nur schauen und dir einen Überblick verschaffen möchtest, komm lieber zum Open Tuesday (jeden 1. Dienstag im Monat von 16:30 - 18:30 Uhr, ohne Termin), statt einen exklusiven 2-Stunden-Termin nur fürs Schauen zu nutzen. Denn genau dafür habe ich den Open Tuesday ja eingerichtet. :)

Was erwartet mich bei der Brautkleid-anprobe?

Created with Sketch.

Der Brautkleidkauf ist für viele Bräute der Moment, in dem die Sache mit dem Heiraten das erste Mal „ernst“ wird. Ein nicht selten emotionaler, immer aber aufregender Moment, den du bei Es war zweimal … in vollen Zügen genießen darfst. Meine Boutique befindet sich in der alten Fabrik Chasalla im Herzen Kassels. Im lichtdurchfluteten Atelier im dritten Stock – Achtung, das Gebäude hat leider keinen Personenaufzug – findest du stets rund 250 verschiedene, wunderschöne Brautkleider, unter denen mit etwas Glück DEIN Kleid wartet.

Wichtig: Bitte komme zur Anprobe unbedingt ungeschminkt, ohne Schmuck und im Idealfall frisch geduscht, denn die empfindlichen Stöffchen sollen für die nächste Braut natürlich flecken- und geruchsfrei sowie heile bleiben. Zudem beachte bitte, dass mein Geschäft zum Schutz der Kleider sowie auch des Eicheparketts straßenschuhfrei ist. Die Schuhe sind daher bitte an der Tür auszuziehen. Wer schnell kalte Füße bekommt, bringt am besten dicke Socken mit. (Ich habe zur Not aber auch einige da.) Lieben Dank für das Mitwirken und dein Verständnis!


Ich habe Platz für vier Berater plus Braut, also insgesamt fünf Sitzplätze. (Plus einen Kindersessel als Back-up, der aber wirklich seeeehr niedrig ist.) Das ist eine ideale Maximalanzahl Berater, denn zu viele Meinungen können schnell verunsichern. Also schnapp dir deine Lieblingsmenschen und freu dich auf eine exklusive Beratung in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre! 

Ich nehme mir dafür 1,5-2 Stunden Zeit, ganz allein für dich. Die Boutique bleibt während der Beratung geschlossen und das Handy stumm geschaltet. Für süße Nervennahrung sowie Erfrischungen ist gesorgt und wenn alles passt, dürft ihr am Ende des Termins auf dein Traumkleid anstoßen!

Hinweis: Umständehalber ist hin und wieder meine kleine Hündin Holly mit dabei. Sie ist in der Regel lieb, aber ein Tier bleibt ein Tier, daher bitte etwas Abstand vom Körbchen halten. 

Was für Kleider umfasst das Sortiment?

Created with Sketch.

Die klassische A-Linie, ein feines Vintage- oder Boho-Dress, eine sexy Fit’n’Flair- oder Meerjungfrauen-Robe, ein edles Kleid im Clean Chic oder doch die volle Prinzessinnendröhnung mit jeder Menge Glitzer? Ganz gleich, was dir vorschwebt: Bei Es war zweimal … findest du ein stetig wechselndes Angebot an Kleidern hochwertiger Marken und Designer sowie verschiedene Modelle und Schnitte.

  • Das Gros meines Sortiments sind Secondhand-Kleider, also solche, die schon einmal geheiratet haben, aber gereinigt und neuwertig sind. Jedes dieser Kleider ist in Form, Größe und Farbe einzigartig. Da es sich um Einzelstücke handelt, können die Kleider nicht bestellt und auch nicht reserviert werden. Reinkommen, verlieben, mitnehmen, heißt die Devise! Dein Bauchgefühl wird dir zeigen, welches DEIN Kleid ist.


  • Auch unverheiratete, ungetragene Kleider finden ihren Weg zu mir: Dabei handelt es sich um Fehlkäufe, Back-up-Dresses und "Corona-Kleider" von Privat sowie Vorführmodelle aus anderen Brautmodengeschäften, die ich ebenfalls unter dem Label Secondhand führe. Des Weiteren habe ich ein paar Vorjahres- und Musterkleider direkt vom Hersteller (Outletkleider), die vom regulären Handel nicht (mehr) angefragt werden, aber dennoch absolut umwerfend sind.


  • Zudem führe ich echte Vintagestücke aus den 40er-90er-Jahren, die du so sicherlich nirgends ein zweites Mal finden wirst, und die mit wenigen Handgriffen nach deinen Wünschen angepasst werden können. Sie eignen sich besonders gut fürs Standesamt.


  • Als Ergänzung gibt es bei mir auch eine Mix&Match-Kollektion, bei der du dir aus verschiedenen Röcken, Korsagen, Tops und Pullovern dein individuelles Brautoutfit zusammenstellen kannst. Nachhaltig wird es durch den Fakt, dass die Teile einzeln, anders kombiniert, auch später im Alltag noch zu tragen sind! Die Mix&Match-Artikel muss ich passend in deiner Größe bestellen. Auch diese Outfits werden gerne zum Standesamt getragen.

  • Zu guter letzt führe ich auch eine kleine Auswahl Neuware. Denn nicht immer bekomme ich ausreichend Kleider in allen nachgefragten Größen, Schnitten und Stilen angeboten. Um trotzdem jede Braut glücklich nach Hause zu schicken, gibt es ein paar top aktuelle "First-Love-Dresses", die ich passend für dich bestellen kann. (Selbstverständlich dürfen diese bei mir neu erworbenen Kleider unter Umständen später auch in Kommission gegeben werden. So startet der Brautkleid-Kreislauf eben bei mir!)


Mit Ausnahme der Vintagekleider sind es in der Regel bodenlange Kleider in Ivory (Elfenbeinweiß), da dieser Ton den meisten Teints schmeichelt. Hin und wieder gibt es aber auch Modelle in Reinweiß, Champagner, Cappuccino oder Blush bzw. Nude.

Kurze Kleider habe ich meist nicht da, doch kann man jedes lange Modell problemlos individuell kürzen. Und bei den Mix&Match-Teilen finden sich auch Röcke in unterschiedlichen Längen.

Einen Einblick ins jeweils aktuelle Sortiment bekommst du bei Instagram oder Facebook.

Welche Größen werden angeboten?

Created with Sketch.

Da meine Boutique nicht sehr groß ist und auch kein Lager hat, ist das Sortiment auf die Größen 34-44 beschränkt. Ich möchte in den angebotenen Größen stets eine gute Auswahl in allen Schnitten und Stilen bieten, darum muss ich bei größeren Größen aus Platzgründen leider passen. 

Mit einer Gr. 32 kannst du trotzdem gerne vorbeikommen, denn die meisten Brautkleider fallen mindestens eine Nummer schmaler aus (oft auch bis zu drei!) und enger machen geht sowieso fast immer. Ab einer Gr. 44/46 empfehle ich zur Sicherheit, einmal den Brust- sowie Taillenumfang zu messen und mir per Mail, WhatsApp oder bei Instagram mitzuteilen. Denn es wäre arg schade, wenn du voller Vorfreude mit deinen Mädels zu mir kommst und wir dann nur wenige oder gar keine passenden Kleider anprobieren können, einfach, weil sie so klein ausfallen und die gewohnte Größe in Brautmode nicht passt.

Im Schnitt habe ich zwischen 150 und 200 Kleider im Laden, die du sofort mitnehmen kannst. Dazu kommt ein kleines Sortiment neue Modelle sowie Mix&Match-Artikel, die ich passend für dich bestellen kann. (Vieles auch in großen Größen!) Einen Eindruck, was es aktuell bei Es war zweimal …  gibt, bekommst du auf Instagram oder Facebook.

Gerne kannst du zum Open Tuesday kommen und dir einen ersten Eindruck der Roben machen. Er findet an jedem 1. Dienstag eines Monats von 16:30 bis 18:30 Uhr statt.

Ansonsten: Vereinbare einfach einen Termin und schau dir die Schätze selbst an. Mit etwas Glück ist auch dein Traumkleid dabei!

Was kosten die Kleider?

Created with Sketch.

Neben dem Nachhaltigkeitsgedanken ist mir wichtig, dass sich auch Bräute mit kleinem Hochzeitsbudget den großen Traum vom perfekten Brautkleid erfüllen können. Daher gibt es bei mir für (fast) jeden Geldbeutel das passende Outfit!

Secondhand und Outlet – im Schnitt ca. 650 - 1.300 Euro
Getragene und ungetragene Traumkleider zum fairen Preis

Der Großteil des Sortiments setzt sich aus "verheirateten" (klassische Secondhand-Kleider mit Geschichte) und "unverheirateten" Kleidern aus zweiter Hand (Coronakleider, Fehlkäufe, Vorführmodelle anderer Geschäfte) sowie Outletware zusammen.

Preisliche Ausreißer nach oben und unten gibt es natürlich immer mal, denn hin und wieder werden Einzelstücke reduziert oder kommen besonders exklusive Kleider ins Sortiment, die auch mal bis zu 2.000 Euro kosten können. Das Angebot schwankt naturgemäß stark und die günstigen Modelle (unter 1.000 Euro) gehen oft weg wie warme Semmeln. Da heißt es schnell sein und Glück haben! Die größte Auswahl hast du aber definitiv mit einem Budget ab 1.000 Euro.

Gut zu wissen: Egal ob getragen oder ungetragen, du sparst beim Kauf in aller Regel mehrere Hundert Euro im Vergleich zum Neupreis, maximal ganze 50 %!

True Vintage – Schätze mit Geschichte ab 350 Euro
Trag, was sonst keiner hat!

Deutlich günstiger sind meine True-Vintage-Einzelstücke: Original-Brautkleider aus den Jahrzehnten vor 1990. Diese beginnen bei 350 Euro. Man braucht aber ein klein wenig Fantasie für kreative Änderungen, sofern man sie nicht original tragen möchte.

Ganz wichtig: Diese Kleider kannst du alle sofort mitnehmen!
_____________________________________________________________

Neuware – dein Wunschkleid bestellen für 650 - 1.600 Euro
Top aktuell und wunderschön starte den Secondhandzyklus einfach selbst!

Eine kleine Ecke meiner Boutique ist mit Neuware bestückt, die ich für dich in deiner Größe bestellen kann. Hier findest du eine große Auswahl Boho- & Vintagekleider in schmalem Schnitt sowie auch ausgestellte Modelle. Die kommen mit oder ohne Schleppe, mit oder ohne Glitzer, ganz clean oder ausgefallen daher. Kurzum: Ich gebe mir stets sehr viel Mühe, das Angebot vielfältig zu gestalten.

Selbstverständlich darfst du dein bei mir neu erworbenes Kleid unter Umständen nach deiner Hochzeit sehr gerne auch wieder bei Es war zweimal... in Kommission geben. So schenken wir deinem Kleid ein zweites Leben und wer weiß, vielleicht erlebt es später sogar noch eine dritte oder vierte Hochzeit!

Die Lieferzeiten bewegen sich, abhängig von Hersteller, Modell und Größe, zwischen 1-2 Wochen und 1-4 Monaten.

Neuware – dein individuelles Mix&Match-Outfit für etwa 400 - 800 Euro
Stelle dir dein Traumkleid einfach selbst zusammen!

Du kannst aus einer Vielzahl von Röcken, Tops, Spitzenoberteilen, Pullovern und Jacken verschiedener Materialien und Farben wählen und dir so dein ganz eigenes Traumoutfit erschaffen!

Der Preis deines Outfits ist abhängig von der Wahl und der Anzahl der Artikel. Ein simpler Zweiteiler, also ein Rock mit einem schlichten Top ohne Spitze, ist für knapp 400 Euro zu haben. Für Drei- bzw. Mehrteiler und sobald Spitze ins Spiel kommt, musst du mit einem Preis ab etwa 500 - 600 Euro rechnen.

Sehr nice: Die einzelnen Teile deines Outfits lassen sich später, kombiniert mit Alltagskleidung, noch wunderbar auftragen. So handelst du nachhaltig, obwohl du etwas Neues kaufst!

Auch hier musst du Lieferzeit von zwischen 1-2 Wochen und 1-4 Monaten einplanen, abhängig von Hersteller, Modell und Größe.

Ich hoffe, mein Angebot beherbergt auch dein Traumkleid zum Knallerpreis!

Kein freier Termin! Was tun?

Created with Sketch.

Erst einmal ganz wichtig:
Wenn an deinem Wunschdatum keine Termine angezeigt werden, sind derzeit auch keine verfügbar. Bitte sieh daher auch von Anfragen ab, ob nicht doch noch irgendwo was frei ist. Glaube mir, hätte ich realistische Kapazitäten, würden sie im Kalender stehen. :) 

Beachte bitte auch: Termine können lediglich 90 Tage im Vorfeld gebucht werden, spätere werden noch gar nicht angezeigt. Die Freischaltung erfolgt automatisch. Will sagen: Es kann also auch daran liegen, dass du zu weit in die Zukunft buchen möchtest.

Zudem schalte ich die Termine oft auch erst manuell nach und nach frei, damit ich effektive Arbeitsabläufe habe. Es lohnt also, den Buchungskalender regelmäßig auf neue Termine zu überprüfen.

Warum ich oft so wenige freie Termine habe:
Das liegt einfach daran, dass ich grundsätzlich nur relativ wenige Termine anbieten kann, da meine Boutique winzig klein ist und nur über eine Umkleidekabine verfügt. Zudem bin auch ich nur ein Mensch mit biologisch gesetzten Grenzen und einem Privatleben. Die Anzahl an möglichen Terminen ist auch dadurch schlichtweg naturgemäß begrenzt.

Es tut mir sehr leid, dass ich oft nicht alle Terminanfragen bedienen kann. Auch wenn es natürlich eine große Ehre ist, so oft ausgebucht zu sein, finde ich es schade, nicht jedem gerecht werden zu können.

Was du tun kannst, um vielleicht doch noch einen Termin zu ergattern:

Im Idealfall umgehst du diese Problematik, indem du einfach sehr frühzeitig buchst. Insbesondere in der Hauptsaison (Oktober bis April) ist es oft schwer, noch einen kurzfristigen Termin zu bekommen. Du kannst bereits ab 90 Tage vor deinem Wunschtermin buchen. So hast du die besten Chancen, einen der beliebten Termine in der Hauptsaison zu erwischen. Noch besser: Leg deine Brautkleidsuche gleich in die Nebensaison (Mai bis September)! Da ist im Kalender alles sehr viel entspannter und du hast auch weniger Zeitdruck bis zur Hochzeit. 

Ansonsten schau gerne regelmäßig in den Buchungskalender, denn ich schalte wie erwähnt immer wieder neue Termine frei und manchmal werden bereits gebuchte Termine (auch kurzfristig) wieder freigegeben. Mit etwas Glück auch in der Hauptsaison! :)


Keine Anproben am Samstag?
Der Samstag ist für den Brautkleidkauf ein arg beliebter Wochentag, das ist mir bewusst. Nach 4,5 Jahren habe ich mich allerdings aus verschiedenen Gründen und langem Grübeln dagegen entschieden, den Samstag weiterhin für Anproben anzubieten. Bei Es war zweimal... gibt es daher nur noch Termine am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag.

Kann ich auch ein Brautkleid leihen?

Created with Sketch.

Nein. Das Ausleihen von Brautkleidern biete ich nicht an. 

Aber meine Secondhand-Brautkleider sind preislich so top, dass du dich im Vergleich zum Ausleihen nicht schlechter stellst. Leihgebühr, Änderungen und Reinigung ergeben immerhin auch ein Sümmchen. Der einzige Unterschied ist: Bei mir gehört das Kleid dann am Ende dir!

Und du könntest es mir unter Umständen sogar erneut in Kommission geben, wodurch es unterm Strich noch mal günstiger für dich wird.

Gibt es auch Accessoires zum Brautkleid?

Created with Sketch.

Selbstverständlich findest du bei mir auch Accessoires wie Boleros, Reifröcke, Schleier, (Haar-)Schmuck und Gürtel, mit denen dein Brautoutfit "rund" wird. Das Sortiment wechselt hier stetig. Und sollte einmal etwas nicht da bzw. nicht das Richtige vorrätig sein, kann ich dir auch ein gewünschtes Accessoire bestellen. 


Besonders stolz bin ich darauf, dir eine tolle Auswahl "Second Choice"-Brautschmuck von Perlenbräute anbieten zu dürfen. Dabei handelt es sich um Ketten, Ohrringe und Armbänder, die retouniert wurden oder kleine Unperfektheiten aufweisen. (Letztere muss man allerdings echt mit der Lupe suchen.) Es sind wunderschöne Stücke aus 925er-Silber, teilweise vergoldet oder rosévergoldet und oft mit echten Süßwasserperlen veredelt. Perlenbräute ist ein Herzblut-Unternehmen aus dem hessischen Bad Vilbel. Der Schmuck wird dort in liebevoller Handarbeit aus fairen, handverlesenen und hochwertigen Materialien gefertigt.

Ihr bekommt die Second Choice-Stücke bei mir ca. 15-35 % günstiger im Vergleich zum Originalpreis. Aber es heißt schnell sein - jedes Teil ist nur einmal vorrätig und wenn weg, dann weg! Erstehen kannst du die Schmuckstücke bei mir im Rahmen deines Anprobetermins oder am Open Tuesday. Da der Schmuck wenig aufdringlich und eher zart ist, kannst du ihn auch nach der Hochzeit wunderbar im Alltag weitertragen und hast immer eine kleine Erinnerung an euren großen Tag dabei. Ich selbst zähle eine Perlenbräute-Kette zu einem meiner liebsten Alltagsbegleiter!

Wie kann ich bezahlen?

Created with Sketch.

Info vorab: Bei den meisten Modellen in meinem Laden gibt es keine Wartezeit und auch keine Anzahlung, die geleistet werden muss. Du bezahlst dein Kleid in einer Summe und kannst es anschließend sofort mitnehmen. Yeay! Einzig bei der Neuware berechne ich vor Bestellung eine Anzahlung über 50 % des Kaufpreises. Den restlichen Betrag zahlst du bei Abholung.

So kannst du bei mir bezahlen:
- Per QR-Code mit der Paypal-App
- Mit deiner Girocard/Debitcard

!! Aber Achtung!!

Ich akzeptiere nur Karten mit der Aufschrift "VPay", "VISA Electron" oder "Maestro"!
Viele neue Debitkarten laufen über VISA (ohne den Zusatz "Electron") oder Mastercard (erkennbar an einem gelben und einem roten Punkt). Diese kannst du bei mir nicht verwenden!!

So kannst du bei mir außerdem nicht bezahlen:
Mit Bargeld, auf Rechnung, mit Kreditkarte.

Was ist mit Änderungen?

Created with Sketch.

Nur wenige Kleider passen direkt wie angegossen, da jeder Körper individuell ist. Kleinere oder auch größere Änderungen fallen in aller Regel für den perfekten Sitz oder das Tüpfelchen auf dem i immer an.

Bei Es war zweimal … kann ich im Moment keine Schneiderleistungen vor Ort anbieten. Aber ich arbeite mit einigen ganz lieben Partnerschneidereien zusammen, die ich dir besten Gewissens ans Herz legen kann. Du erhältst deren Adressen automatisch nach unserem Anprobetermin per Mail.

Selbstverständlich kannst du mit deinem Kleid auch zur Schneiderei deines Vertrauens an deinem Wohnort gehen. Erkundige dich einfach bei Freundinnen und Verwandten, wo sie mit ihren Kleidern gewesen sind und wo sie gute Erfahrungen gemacht haben.

Kann ich einfach mal aus spaß Kleider anprobieren?

Created with Sketch.

Niemals hätte ich das gedacht, aber ich werde tatsächlich relativ häufig gefragt, ob man nicht mal vorbeikommen und unverbindlich ein paar Kleider anprobieren könnte. Einfach, um zu schauen, wie sich das anfühlt.

Dazu muss ich jedoch ganz klar sagen: Nein! 

Ich kann verstehen, dass Brautkleider einen gewissen Reiz haben und die Wartezeit bis zur eigenen Hochzeit einem unter Umständen unnötig lange vorkommt. Aber die meisten der Kleider in meinem Sortiment sind Einzelstücke, die für den Verkauf bestimmt – und nicht mein Eigentum sind. Deswegen werden diese auch nur anprobiert, wenn Größe und Budget der Kundin damit übereinstimmen. Auch "Dir-zuliebe-Anproben" gibt es bei mir nicht. Denn Brautkleider sind hochpreisige Güter, die aus empfindlichen Stoffen gefertigt sind. Jede unnötige Strapaze ist zwingend zu vermeiden.

Ich möchte dich also bitten, von einer Terminbuchung abzusehen, wenn du keine Kaufabsicht hast. Das wäre sowohl für mich, die ich mir für jede Beratung exklusiv 2 Stunden Zeit nehme, wie auch alle Kommissionsbräute, die mir ihre Kleider anvertrauen, und nicht zuletzt die Bräute, die tatsächlich ein Kleid suchen möchten, unfair.

Zudem empfehle ich dir: Warte mit der Anprobe wirklich ab, bis es für dich ernst wird. Die Brautkleidanprobe ist ein ganz besonderer Moment, der seinen Zauber verlieren kann, wenn du schon zuvor ohne Need eine Anprobe gemacht hast.

Neugierig?

Dann vereinbare jetzt deinen exklusiven Beratungstermin bei Es war zweimal ... und finde dein Traumkleid zu einem Traumpreis!